Lantek Customer Analytics

Unsere Algorithmen stellen alle Verlaufsdaten zu den Kunden in unserem CRM-System für die Lantek Quotes und das Lantek Sales oder im externen CRM-System des Kunden nach. Wir analysieren diese, indem wir nach Mustern und Häufigkeiten suchen, die automatisch in die Fertigungsplanung integriert werden. Dies spart Zeit und Ressourcen und bezieht bei der Angebotslegung eine intelligente Verwaltung von Rabatten, Kosten und Preisen für einen Kunden mit ein.

Wissensquellen

Die Unternehmen, die mit Lantek Integra Quotes und/oder Lantek Integra Sales in Kombination mit unseren MES-Programmen arbeiten, verfügen über wertvolles Wissen, welches mit Lantek Customer Analytics noch besser genutzt werden kann: Das Verhalten jedes Kunden wie Bestellhäufigkeit, Mengen, durchschnittliche Fertigungsdauer bei jedem Fertigungsauftrag, durchschnittliche Fertigungskosten und Verschnittzuschläge pro Fertigungsauftrag, durchschnittliche Margen... können so analysiert werden. Diese qualitativ hochwertige Datenquelle ermöglicht es Ihnen, durch Filterung, Analyse und entsprechende Aufbereitung, Bestellungen vorauszuplanen, Ressourcen zu sparen, die Planung zu verbessern, schnell und objektiv zu kalkulieren und schlussendlich mit dem rekursiven Wissen die Rentabilität bei jedem Kunden zu steigern. Sie werden die Erfolgsaussichten Ihrer Angebotslegung verbessern, ohne Angst, Ihre Marge zu beeinträchtigen, und Sie werden den Einsatz von Rohmaterialien sowie die Arbeitszeiten mit höherer Effizienz planen können.

  • Customer Analytics Home

Smart Quoting: Rentabilität über eine intelligente Angebotskalkulation

Smart Quoting ist ein Kalkulationswerkzeug, das auf dem Wissen basiert, das Sie durch die Betrachtung der Historie und einem rekursiven Lernvorgang aus den bisherigen Fertigungsaufträgen über Ihre Kunden gesammelt haben, und ermöglicht Ihnen:

  • SCHNELLIGKEIT, da die Kosten und Zeiten auf der Basis der gespeicherten Historie automatisch aktualisiert werden.
  • FLEXIBILITÄT: Jetzt kann die Verkaufsabteilung effizienter und ohne die Notwendigkeit, Fertigungssimulationen durchzuführen oder über technisches Wissen zu verfügen, kalkulieren. 
  • OBJEKTIVITÄT: Die Angebotslegung basiert nicht weiter auf Subjektivität, da historische und reale Daten vorhanden sind, die genutzt werden können.
  • SEGMENTIERUNG: Individualisierung von Preisen für jeden Kunden basierend auf bisherigen Umsätzen und zukünftigen Verkaufsprognosen, was Kundenbindung und Verkaufsstrategien nach festgelegten Methoden ermöglicht.
  • Customer Analytics - Sales