Software

CAD/CAM für Profilschneidemaschine - Lantek Flex3d Steelwork

Die Stahlindustrie ist mitverantwortlich für die großen baulichen Veränderungen in dieser Welt. Unser Leben wird somit beeinflusst von der Effizienz der Produktion sowie der strengen Regularien innerhalb dieser Industrie.

Lantek Flex3D Steelworks ist eine hochentwickelte Software zur Steuerung der Fertigungsprozesse der gesamten Produktion von Profilprodukten und Strukturen.

Produktspezifikationen

Einfaches und flexibles Design

Lantek Flex3d Steelwork beinhaltet Funktionen für die 2D- und 3D-Konstruktion, die CNC-Programmierung von Profilen, Integration mit Stahlkonstruktions-Software anderer Hersteller und ERP-Funktionalitäten zur Kostenkontrolle und zur Optimierung der Rentabilität. Die Integration dieses Moduls in Lantek Flex3d Steelwork erleichtert die 3D CAD/CAM-Konstruktion und das Erstellen von Standardprofilen wie I-, U-, L-, H-, T-Profile, kreisförmige oder quadratische Rohrprofile. Die automatischen und halbautomatischen Funktionen der 3D-Verschachtelungssoftware maximieren die Materialnutzung und optimieren den CNC-Code mit Kollisionsschutz-Technologie sowie sicheren und effizienten Schneidvorgängen auf einer breiten Auswahl an Maschinen: Säge-, Bohr-, Stanz-, Körnungs-, Markier-, Autogen- und Plasmaschneide-Anlagen.

Sobald der Designprozess abgeschlossen ist, kann der Anwender die Bewegung des Maschinenkopfs, des Strahls oder der Rohre und sogar die Fertigungsvorgänge jedes Werkzeugs in 3D simulieren. Darüber hinaus kann der Anwender die NC-Datei erzeugen und direkt an die Maschine senden. Lantek Flex3d Steelwork kann an die Arbeit mit Strahlschneide- oder Rohrschneidemaschinen angepasst werden.

Wenn Lantek Flex3d Steelwork mit Lantek Expert verbunden wird, kann es Nest- und CNC-Programm-Blechmetallprofile in 2D entwerfen. Diese Software beinhaltet viele Funktionen wie automatische und manuelle Verschachtelung, Konturverwaltung von Zuführungen, allgemeines Linienschneiden, Änderung des Werkzeugwegs, CAD-Schnittstellen und Schichtenverwaltung. Bei einer Verbindung mit der Lantek Integra ERP-Technologie bietet Steelwork eine Prozess- und Kostenkontrolle an jedem Standort mit Internetanschluss.

Dies ist ein Modul mit großer Flexibilität, das Design-, Fertigungs- und Produktionsverwaltung vereint. Dank der Integrationsmöglichkeiten können Unternehmen effizienter arbeiten, Projekte zeitgerecht liefern, Kosten kontrollieren und die Rentabilitätsziele erreichen.

  • Profilteil

Technische Eigenschaften

Lantek Flex3d Steelwork basiert auf einer Technologiedatenbank. Dadurch muss der Anwender nicht alle Profildaten eingeben, um einen Strahl- oder Rohrausschnitt zu erstellen. Dank des parametrischen Systems kann der Anwender einen Basiswert auswählen und die Maße danach verändern. Auf diese Weise entsteht eine vollständige Verwaltung verschiedener Profilprodukte und Reste, die schnell als Datei zur Verfügung stehen.

Lantek Flex3d Steelwork ist zwar ein eigenständiges Produkt, eine Integration mit dem Lantek Manager und den Lantek Integra Management Softwaresystemen (MES/ERP) bringt jedoch weitere Vorteile. Die Integration beinhaltet Funktionen, die bei Angeboten (Aufträge oder Projekte) beginnen und mit dem Start von Bestellungen und Produktionsfluss weitergehen: Materialbedarf, Rückstellungsverwaltung, Einkäufe und Kostenkontrolle. Darüber hinaus bietet sie Datenerfassung in der Werkstatt, die integrierte Verwaltung von Lagern, eine Auswahl an Strahlen, Blechen, Rohren, Resten, kommerziellen Produkten und Fertigerzeugnissen. Das System bietet vollständige Nachverfolgbarkeit.

DSTV-, SAT- und CAM-Importierer

Lantek Flex3d Steelwork importiert Daten, die von führenden CAD-Systemen für die Stahlindustrie generiert werden (DSTV-, SAT- und CAM-Dateien). Das System konvertiert die DSTV-, SAT- und CAM-Formate in eigene Lantek Flex3d-Dateien, was einfach und schnell nachträgliche Veränderungen ermöglicht. Darüber hinaus importiert das Modul verschiedene Eigenschaften einer Datei wie Material, Menge und Dicke – dies alles erleichtert den Prozess der Schnittvorbereitung.

  • Importiere die Teile

Designoptionen

Neben den Basisvorgängen wie Bohren, Scheren, Markieren und Sägen können mit dem Lantek Flex3d Steelwork Schneidkonturen aus Geometrien erzeugt werden, die zuvor im 2D-Modul definiert und über DXF-Dateien importiert wurden.

Lantek Flex3d Steelwork bietet dem Anwender folgende Ablaufmöglichkeiten:

  • Automatische und halbautomatische Anweisungen für das Bohren, Körnen und Senken auf den verschiedenen Seiten der Profile (Flansch und/oder Steg)
  • Automatische und halbautomatische Bearbeitungsreihenfolgen für das Schneiden (Plasma, Autogen, Sägen oder Abscheren)
  • Automatische Werkzeuge für die Erstellung von Texten und Konturen (Schreiben, Konturmarkierung, Plasma)
  • Makros schneiden mit parametrischen Abläufen für den Schneidroboter und/oder 5- oder 6-Achsenmaschinen (Gehrungsschnitt)
  • Gespeicherte Bearbeitung des Strahl- oder Rohrausschnitts, sodass das damit verbundene Profil einfach verändert werden kann

Optimierung und Profilschneiden

Mit Lantek Flex3d Steelwork erhält der Anwender den optimierten Profilpfad und kann die CNC-Datei für die Maschine erstellen.

Das System wird weiter durch den automatischen Import von Bereichen aus dem Lager oder durch die Berechnung des Beschaffungsbedarfs optimiert.

Lantek Flex3d Steelwork bietet Werkzeuge zur automatischen Erkennung und Steuerung von Kollisionen sowie zur manuellen Änderung.

Darüber hinaus werden für den Anwender mehrere nützliche Berichte und Prozessformulare erstellt.

  • Job Modul

Schneidprofilsimulationen

Dank Lantek Flex3d Steelwork kann der Anwender jeden Fertigungsvorgang simulieren: Bohren, Stanzen, den Schneidkopf oder den Arbeitsbereich. Wenn der Anwender mit dem Ergebnis der Simulation zufrieden ist, generiert Lantek Flex3d Steelwork automatisch die NC-Datei für die Maschine und der Anwender kann diese Daten in derselben Umgebung anzeigen. Wie in den Abbildungen gezeigt, bietet die Simulation alle Fertigungsvorgänge sowie den Bewegungsablauf des Schneidkopfs (Plasma- und Autogenschneiden). Bei Kollisionen kann der Anwender die Simulation anhalten und den Bewegungsablauf korrigieren.

Während der Simulation sieht der Anwender alle Schneidparameter und kann während der Anzeige zoomen, drehen oder Anpassungen an der Achsenpositionierung des Profils vornehmen. Die Anzeige ist während der Simulation vollständig interaktiv, es gibt die Option der Schritt-für-Schritt-Anzeige ebenso wie Vorwärts und Rückwärts.

  • Simulation

Multimedia & Downloads

VERWANDTE VIDEOS

DOWNLOADS

Für weitere Informationen laden Sie bitte die Dokumente herunter:

PDF - Lantek Flex3d Steelwork

Möchten Sie weitere Informationen zu diesem Produkt?