Software

Opentalk, Lantek Systemintegrationsmechanismen

Opentalk ist ein Integrationsmechanismus, mit dem Maschinen aller Art ihren Produktionsstatus an andere verbundene Systeme im Netzwerk kommunizieren können.

Alle Maschinenaktionen werden von Opentalk in Echtzeit übertragen. Die Verbindungszeiten sind in regelmäßigen Abständen, mit einer vordefinierten Frequenz oder auf Anfrage konfigurierbar.

Sobald der Bediener einen Auftrag in der Maschine angelegt hat und den Startbefehl gibt, werden alle Ereignisse (Start, Pause, Abschluss des Vorgangs) kommuniziert.

Wenn Opentalk aktiviert ist, sind die Tasten Lantek Wos PLAY, PAUSE und STOP deaktiviert, während die Maschine gesteuert wird. Die Taste CANCEL bleibt jedoch stets aktiviert, um in Notfällen reagieren zu können, und gibt eine Bestätigungsmeldung aus.

Opentalk verwandelt normale Maschinen in cyber-physische Systeme, die in der Lage sind, mit den kooperierenden Softwaresystemen der Fertigungssteuerung, wie MRP, MES, ERP usw. zu „sprechen“.

Opentalk integriert die Maschinen in die Software und ermöglicht so eine nahtlose Kooperation ohne menschliches Eingreifen.

Mit Opentalk wird die vollständige Automatisierung zu einer greifbaren Realität. Fertigungsunternehmen können so ihre Produktivität steigern, da sie mehrere Maschinen gleichzeitig handhaben können.